Beiträge von Tim Sturm

    Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,


    Mit dieser Nachricht unterrichten wir Sie über die aktuellen Gegebenheiten rund um unser Unternehmen:

    • Huch, wo sind denn alle hin? :
      Mit dem großen Schwund von der Bevölkerung aus Deutschland verschwanden nicht nur Polizisten, Sanitäter, Richter oder Anwälte.
      Auch wir Pannendienste hatte seither mit einigen personellen Engpässen zu kämpfen.
      Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass folgende Mitarbeiter seit der Völkerflucht spurlos verschwunden sind: Oleg Moskov, Jordan Hollywood und Chin Ho Kelly.
      Uns ist es in den vergangenen Wochen leider nicht gelungen, mit diesen Personen in Kontakt zu treten und daher haben wir uns dazu entschlossen, das zwischen uns bestehende Arbeitsverhältnis aufzuheben.
      Allerdings können wir Sie beruhigen, dass dies noch lange nicht das Ende für uns als Unternehmen bedeutet. Trotz Dezimierung stehen unsere verbleibenden Mitarbeiter gerne weiterhin für Sie im Dienst und helfen Ihnen gerne aus einer Panne.
      Auch wenn wir eventuell innerhalb der nächsten paar Tage etwas wenige anzutreffen sind als vielleicht gewohnt, sind wir immer noch dabei, unsere Dienstleistungen wieder hoch zu fahren um schon bald wieder mit Ihnen voll durchzustarten.
      Wir danken allen unseren Kunden für Ihre Treue zu unserer Firma und wir planen bereits an einer neuen Sonderaktion für die kommenden Wochen. Bleiben Sie gespannt!
    • Mitarbeiter gesucht! :
      Sie lieben den Geruch von Abgasen und verbrannten Gummi in der Luft? Fließt Benzin durch Ihre Adern?
      Dann ist eine Ausbildung bei der Straßenwacht genau das richtige für Sie!
      Wir suchen derzeit tatkräftige Unterstützung im Bereich der Straßenmeisterei und der Fahrzeugmechatronik.
      Angeboten werden Stellen in Vollzeit, Teilzeit, als auch auf 450€-Basis als einen Nebenjob.
      Sollten Sie Interesse an unserer Firma haben, scheuen Sie sich nicht, uns eine Bewerbung zu schreiben.
      Genaueres zu unseren Stellenangeboten und dem Bewerbungsverfahren erhalten Sie in unserem Bewerbungsleitfaden und unserer Stellenausschreibung.
      Wir freuen uns schon auf Ihre Bewerbung!
    • SWD vs. BAC - Wie geht es weiter? :
      Nach einer langen Stilllegungsphase ist der Bayrische Automobilclub wieder zurück von den Toten auferstanden.
      Auch der BAC war hart von der Völkerflucht betroffen und zeigte sich in den ersten Tagen nach dem Desaster sehr niedergeschlagen.
      Nach einigen internen Verhandlung wechselte sogar die Geschäftsführung des Bayrischen Automobilclubs von Robert Walsh hinüber zu Scias Barkridge.
      Dieser kümmerte sich nun in den vergangen Tagen sehr führsorglich um seine neu gewonnene Firma und versucht eben so wie wir, den Stein wieder ins Rollen zu bekommen.
      Wir möchten dahingehend auch noch einmal darauf hinweisen, dass der Bayrische Automobilclub und die Straßenwacht Deutschland noch immer in einem Konkurrenz Kampf stehen.
      Beide Unternehmen besitzen eine stark innerbetrieblich abweichende Firmenpolitik, welches eine direkte Zusammenarbeit stark hindern würde.
      Allerdings haben wir in den vergangenen Tagen bereits erste Gespräche mit der neuen Geschäftsleitung aufgenommen und konnten erste gemeinsame Ziele setzen, welche beide Unternehmen künftig gleichermaßen verfolgen möchten.
      Bleiben Sie also gespannt darauf, was wir für Sie parat haben.
    • Wir vermieten weiter Fahrzeuge! :
      Auch weiterhin vermietet die Straßenwacht einzelne PKW und LKW Modelle an interessierte Bürgerinnen und Bürger.
      In unserem Preiskatalog haben wir für Sie einmal unsere verschiedenen Mietkategorien, sowie die dazugehörigen Preise unter Berücksichtigung einzelner Mitgliedschaften bereitgestellt.
      Uns ist sehr wohl bewusst, dass wir mit unserem Angebot an Mietfahrzeugen nicht unbedingt die Billigsten auf dem Markt sind.
      Schließlich gibt es immer wieder einige Individuelle, welche Fahrzeuge zum Nulltarif herausgeben und keine Gebühren, oder nur die Ausparkkosten verlangen.
      Allerdings kommen die Mietfahrzeuge der Straßenwacht mit ein paar kleinen Extras, welche bei privaten Vermieten sehr selten sind:
      Mit dem Erhalt des Mietfahrzeugs erhält jeder Kunde eine ausgiebige Dokumentation. Diese beinhaltet eine Rechnung, einen Nachweis der Miete zur Aushändigung bei Kontrollen, als auch eine Kopie des Mietvertrages, in welchem besondere Regelungen im Schadens oder Verlustfall geregelt sind. Des weiteren enthält jedes Mietfahrzeug eine Warnweste für jeden Sitzplatz, sowie ein Warndreieck und entsprechendes Verbandsmaterial.
      Mit einem Mietfahrzeug der Straßenwacht müssen Sie sich keine Gedanken mehr um mögliche Kontrollen oder Nachforderungen nach Unfällen machen. Mit uns sind Sie gut abgesichert!
      Anbei haben wir Ihnen ein paar Auszüge der Dokumentation veröffentlicht. Entsprechende Kundendaten sind ausgeschwätzt.
    • Kritik ist gerne gesehen :
      Bei der Straßenwacht zeigen wir uns immer offen für Kritik und Anregungen seitens unserer Kunden.
      Wir versuchen stets Entscheidungen im Sinne unsrer Kundschaft zu treffen und konzentrieren uns bei unserer Entscheidungsfindung primär auf an uns herangetragenes Feedback.
      Helfen Sie uns also gerne weiter uns äußern Sie Ihre Wünsche oder Kritik an unsere Firma entweder über den Beitrag Feedbackbereich der Straßenwacht, oder auch im direkten Gespräch an einen unserer Mitarbeiter.
      Wir sind sehr dankbar über jede Meinung die uns hilft, unser Angebot für Sie attraktiver und angenehmer zu Gestalten.


    Das wars jetzt auch erstmal wieder mit unserem monatlichen Bericht.

    Ein großes Danke geht noch einmal an alle unsere Kunden, welche uns seit unserer Gründung und auf dem Weg zu unserem jetzigen Ich begleitet haben.
    Ohne Sie wären wir vermutlich niemals so weit gekommen und es bedeutet uns sehr viel, auch in den derzeit schwierigen Zeiten eine solche positive Unterstützung zu widerfahren.


    Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Das Team der Straßenwacht Deutschland

    Wenn Albert Mueller versuchte jemanden einen Rang über das Windows Menü zu geben bekommt er das Rangauswahl Fenster.

    Das scheint also zu funktionieren.

    Versucht er aber jemanden Rang1 oder höher zu vergeben, bekommt er jedes Mal die Meldung "Du kannst diesen Rang nicht vergeben".

    Aus der Sicht des Rang erhaltenen Spielers kommt keine Bestätigung über den Erhalt eines Ranges und eine Anmeldung im Rettungsdienst ist auch nicht möglich. Also scheint dahingehend keine Übergabe zu erfolgen.

    Gibt er aber einer Person Rang 0 (Kündigung), erhält der entsprechende Spieler die Nachricht "Du bist jetzt Rang 0".

    Es scheint also derzeit wohl nur möglich zu sein, jemanden zu Kündigen, aber keinen Rang zu vergeben.


    Bei der Lizenz der Straßenwacht ist es ein wenig anders.

    Vergebe ich über das Personalmenü (Ace Fremdinteraktion) die Lizenz, erhalte ich die Nachricht "Du hast einen neuen Mitarbeiter eingestellt".

    Der Spieler erhält dahingehend auch eine Rückmeldung, dass er bei dem Pannendienst jetzt arbeitet.

    Allerdings findet sich daraufhin keine Lizenz in seinem Z-Tablet.

    Gehe ich im selben Menü auf "Entlassen", bekommt der Spieler die Meldung, dass er nicht mehr beim Pannendienst arbeitet und ich, dass ich einen Mitarbeiter entlassen habe.


    Also ist es anders als beim DRO im Moment so, dass bei der SWD Lizenz zwar alle beteiligten die richtigen Dialoge erhalten, aber keine Lizenz ausgehändigt oder entzogen wird.


    Ich dachte ich beschreibe die Situation mal ein wenig genauer.

    Grüße!

    Moin Moin!

    Morgen ist mal wieder Freitag.

    Angesichts der steigenden Spielerzahlen in den letzten Tagen habe auch ich mich wieder dazu entschlossen,

    wieder ein wenig mehr auf dem Server zu Streamen.


    Ich würde euch gerne dazu einladen, mit mir zusammen morgen Abend auf dem Server zu spielen.

    Gemeinsam macht das Ganze dann doch mehr spaß, als alleine in der Landschaft herumzufahren ;) .


    Solltet Ihr morgen Abend nicht die Möglichkeit haben auf den Server zu gehen,

    könnt ihr gerne ein wenig in meinen Stream hineinschnuppern.

    Meinen Stream erreicht ihr über den Video-Player im oberen Teil des Beitrags, oder über diesen Link.


    Schaut aber auch gerne mal bei unseren anderen Streamern vorbei!

    Hier verlinke ich euch mal zwei: Giovanni_Khan & Rambologie1992


    Ich danke euch für eure Aufmerksamkeit und noch einen wundervollen Abend!

    LG Tim Sturm

    Hinter den festen Rufnummer der Fraktionen steht bisher 0176 und somit ist niemand erreichbar.

    Aber aus eigenen Test funktionieren Justiz und SWD ja.
    Das 0176 wird nur angezeigt (zumindest bei mir), wenn du versuchst den Kontakt zu bearbeiten.

    Die tatsächliche Rufnummer wurde mir noch nicht angezeigt.

    Wenn ich noch hinzufügen darf:

    Die Feste Rufnummer vom Rettungsdienst funktioniert bislang nicht.

    Ruft man den Rettungsdienst über die feste Rufnummer an, so erhält man immer die Rückmeldung, dass diese Nummer nicht besetzt ist.

    Gibt man aber 112 in das Nummernfeld ein und ruft an, kommt man zur Leitstelle durch.


    Bislang ist es nur beim Rettungsdienst aufgefallen und ich kann bestätigen, dass die Nummer der Straßenwacht LS und der Justiz LS wie gewohnt funktionieren. Pol ließ sich leider noch nicht für mich testen.

    Wie lang soll das noch gehen?? ist ja schon etliche Monate gestoppt.

    Aufgrund dessen, dass das Team damals keine Zeit angegeben hat, wird das Gewerbeamt auf unbegrenzte Zeit geschlossen sein.

    Dies hat aber andere Gründe als ein einfaches "Wir sind überarbeitet". Es wurde glaube ich sogar in der Vergangenheit einmal in einer Communitybesprechung angesprochen.

    Leider kann ich mich nicht mehr an den genauen Grund erinnern.


    Derzeit fürchte ich, dass dir nur das warten bleibt in der Hoffnung, dass eines Tages wieder Anträge bearbeitet werden.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Tim Sturm

    Moin,


    Wir würden uns gerne wünschen, dass es bei der Justiz wieder möglich ist, als Staatssekretär und drüber Ränge vergeben zu können.

    In der Vergangenheit war dies schon einmal möglich, wurde dann aber wohl nach dem Vorfall von David Müller erstmal entfernt, da es ihm Möglich war, den Rang eines höheren Mitglieds anzupassen.

    Was wir uns wünschen würde wäre, dass man ab den Rang des Staatssekretärs in der Lage ist, Alle Ränge, welcher unter einem sind zu vergeben, hingegen höhere Ränge nicht bearbeiten kann.


    Dies wäre besonders in der jetzigen Zeit relevant, da die Zeit von Mike Resse im Moment stark begrenzt ist und er derzeit alleinig Personen Befördern oder Degradieren kann.

    Im Moment werden nämlich Staatssekretäre wie die Stellvertreter des Bundesjustizministers angesehen, weshalb dieses Feature hilfreich wäre.


    Ich wünsche noch einen schönen Tag.

    Grüße, Sturm

    Moin Moin,


    Mit diesem Beitrag würde ich gerne eine Änderung am aktuellen System für die Pannendienste vorschlagen.

    Und zwar handelt es sich dabei um die Lizenzen und das Personalsystem.

    Ich werde vorab einmal das aktuelle System beschrieben, um Unklarheiten aus dem Weg zu räumen.


    Das derzeitige System besteht aus 2 unterschiedlichen Lizenzen:

    - Mitarbeiterlizenz

    - Personalleiterlizenz



    Mit der regulären Mitarbeiter Lizenz ist es einem möglich, auf das entsprechende Schild am Firmengelände zuzugreifen und sich in den Dienst zu begeben.

    Diese Lizenz ermöglicht den Zugang zu allen Funktionen des Pannendienstes wie Leitstelle, Markt, Ausrüstung, Kleidung und Fahrzeuge.


    Mit der Personalleiter Lizenz ist es möglich, anderen Personen die Mitarbeiterlizenz zu geben und zu entziehen, solange sie zur selben Firma gehören (BAC Personalleiter kann keinem SWD Mitarbeiter die Lizenz entziehen und umgekehrt).

    Diese Personalleiter Lizenz kann nur durch das Team an Spieler übergeben werden und auch nur von diesen entzogen werden.


    Alle Gegenstände, welche über das Pannendienstsystem erworben werden, werden dem Spieler wieder erwartend in ein Inventar gestellt. Begibt sich der Mitarbeiter nun außer Dienst, behält er sowohl die Dienstkleidung an, als auch sämtliche Items, welche er im Dienst erworben hat.

    Kurz gesagt gibt es keine Unterscheidung zwischen dem Dienstequipment und dem Privatleben.


    Mein Wunsch zu diesem System wäre, ob man eventuell sich ein wenig an das Fraktionssystem orientieren könnte so wie es schon bei der Pol, DRO und Justiz der Fall ist.

    Nicht das das falsch verstanden wird, wir benötigen keinen F1 Laptop oder irgendwelche Strafverfolgung oder Dokumentationssysteme.

    Das Interesse beschränkt sich hauptsächlich auf das Framework drum herum.


    Vorteile des Fraktionssystems gegenüber des aktuellen Systems:

    - Mitarbeiter hätten ein getrenntes Inventar als Pannendienst und als "normaler Bürger". Somit wäre es eine deutlich elegantere Lösung als einfach alles in einen Privatwagen zu schmeißen, sobald man außer Dienst geht.

    - Es wäre möglich sich über die GPS Funktion gegenseitig auf der Karte zu sehen, was besonders bei hohen Auftragslagen zur Koordinierung sehr helfen würde.

    - Personalleiter Lizenzen wären nicht mehr nötig, da Einstellungen, Beförderungen, Degradierungen und Kündigungen über das bekannte Windowsmenu ablaufen könnte.

    - Bestimmte Dienstränge wie Ausbilder, Stellv. Leitung und Geschäftsführer könnten über ihren Dienstrang die Möglichkeit haben, andere Personen einzustellen, ohne das vorher durch das Team dieser Person eine Personalleiter Lizenz gegeben werden muss -> Mehr Flexibilität für die Leitungspersonen.

    - Es wäre möglich, bestimmte Gegenstände wie Kleidung, Fahrzeuge oder andere Ausrüstungsgegenstände erst ab einem bestimmten Rang zur Verfügung zu stellen. (Eventuell könnte man sogar das abschalten von Reparaturblockaden ab einem bestimmten Rang erst einrichten)


    Diese Gedanken/Wünsche sind nun schon länger auf der Agenda der Pannendienst, nur bislang wollte es noch keiner ansprechen.

    Als Vorlauf zu diesem Beitrag hatte ich mich noch einmal mit den Mitarbeitern meiner eigenen Firma, als auch den Mitarbeitern und der Geschäftsleitung des BAC auseinandergesetzt, wo die Interessen und Wünsche bezüglich dieses Themas relativ identisch waren.


    Uns ist sehr wohl bewusst, dass dies keine kleine Bitte ist und das ganze einen erhöhten Aufwand seitens des Teams erfordern würde.

    Auch ist dieses Thema angesichts des bereits funktionieren bestehenden Systems wahrscheinlich nicht so relevant, wie die vielen anderen Dinge, welche sich im Moment in der Pipeline befinden.

    Trotzdem würden wir uns sehr freuen, wenn sich das System für uns umstellen lassen würde. Es würde unseren Job erleichtern ;) .


    Ich danke euch allen für eure Aufmerksamkeit.

    Mit besten Grüßen,

    Euer Sturm

    Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,


    Mit dieser Nachricht unterrichten wir Sie über ein anstehendes Event und ein paar Bekanntmachungen:

    • Tag der offenen Tür :
      Aufgrund einer erhöhten Nachfrage seitens unseres Kundenstammes veranstalten wir einen weiteren Tag der offenen Tür.
      Dieser findet voraussichtlich am Samstag den 21.05.2022 um 19:30 Uhr statt und geht für mindestens 1 1/2 Stunden (Offenes Ende möglich).
      Wie auch schon beim letzten Mal haben Sie vor Ort die Möglichkeit, sich unseren Fahrzeugfuhrpark etwas genauer anzusehen und ein paar Runden auf dem Firmengelände unter Begleitung zu drehen.
      Des weiteren laden wir alle Interessierten Personen herzlich dazu ein, unser Serviceteam mit Fragen rund um die Straßenwacht zu löchern. Sie hatten schon immer eine Frage für uns? Dann ist dies Ihre Chance!
      Zu guter Letzt haben Sie auch diesmal wieder die Möglichkeit, sich mit einem mündlichen Bewerbungsgespräch bei uns zu bewerben. Eine Rückmeldung erhalten Sie dann binnen 2 Tagen nach dem Tag der offenen Tür.
      Wir benötigen lediglich ein gültiges Führungszeugnis der Justiz und ein kleines Interessen Schreiben in unserem Briefkasten. Genauere Informationen zu dem Interessen Schreiben erhalten Sie Im Anhang des Bewerbungsleitfadens.
      Wir freuen uns schon sehr auf Ihren Besuch und hoffen auf Zahlreiche Besucherzahlen. Bis dann!
    • Update zum Kegeltaxi:
      Wie Sie vielleicht in den vergangenen Wochen schon mitbekommen haben, haben wir an einer potentiellen Erweiterung für unser Unternehmen gearbeitet, dem Kegeltaxi.
      Nach langer Vorbereitungszeit war es uns möglich, ein aus unserer Sicht akzeptables Konzept zu erarbeiten und dieses dem Gewerbeamt vorzustellen.
      Leider stieß unser Konzept nicht auf fruchtbaren Boden und unser Antrag wurde abgelehnt. Dies hat verschiedene Gründe, welche wir Ihnen leider nicht öffentlich mitteilen dürfen.
      Wir sahen es aber trotzdem in unserer Pflicht, Sie einmal über den groben Ausgang des Kegeltaxis zu informieren, da bereits einige Kunden mit Vorfreude auf das Taxi gewartet hatten.
      Sollte sich am Konzept Kegeltaxi in der Zukunft noch etwas ändern, werden Sie wie üblich unter diesem Beitrag informieren.
    • Der Stand der Dinge:
      Wir bei der Straßenwacht Deutschland sind entgegen jüngster Gerüchte noch immer stets bemüht, unseren Service für unsere Kunden zu verbessern und eine akzeptable Abdeckung unserer Dienstleistungen zu erreichen.
      Dabei richten Sich unsere Bemühungen auf Kundenzufriedenheit und Erreichbarkeit unseres Services. Auch wenn es in den letzten Tagen zu ein paar personellen Engpässen aufgrund von privaten Problemen kam, sind wir stets zuversichtlich, dass wir in den kommenden Tagen wieder eine zufriedenstellende Abdeckung für Sie erzielen können. Sollten Sie das Interesse haben, uns eventuell unterstützen zu wollen, können Sie sich gerne unter unserem Bewerbungsleitfaden oder unserer Stellenausschreibung über unsere Einstellungskriterien informieren. Wir würden uns über eine Bewerbung oder eine Praktikumsanfrage sehr freuen.
      Ansonsten danken wir allen unseren bisherigen Kunden für Ihre Treue und Geduld mit uns. Wir arbeiten bereits an einer weiteren Aktion für die Zukunft. Bleiben Sie also gespannt, was Sie in einigen Wochen erwartet.


    Das war es auch schon erstmal mit diesem Beitrag.

    Sollten Sie vielleicht noch Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge haben, können Sie dies gerne im Beitrag Feedbackbereich der Straßenwacht hinterlassen.

    Wir sind über jede Rückmeldung dankbar!


    Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Das Team der Straßenwacht Deutschland

    Vor Kurzen erhielt die Straßenwacht einen besorgniserregenden Notruf.

    Ein Rettungswagen verlor beim passieren einer Autobahnbrücke in der Nähe von Frankfurt die Kontrolle und rutschte über die Absperrung.

    Glücklicher Weise konnte sich das Fahrzeug mit seinen Reifen an der Brücke halten.

    Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich keine Patienten an Bord und das Fahrzeug konnte mit Hilfe eines Mercedes Arocs 8x8 Repair und einem Abschleppseil sicher von der Brücke geborgen werden.

    Keiner der Insassen erhielt Verletzungen und alle haben den Unfall ohne größere Probleme überstanden.

    Wie es zu dieser Situation kommen konnte ist noch nicht ganz klar und der Rettungsdienst hat bereits interne Ermittlungen zu dem Vorfall angekündigt, damit künftige Unfälle vermieden werden können.


    In den späten Dämmerungsstunden fiel einem Hobbypiloten auf, dass sein Flugzeug seltsame Geräusche machen würde.

    Die Geräusche wurden so bedenklich, dass er seine Maschine schnellst möglich untersuchen lassen wollte, um einen Absturz zu vermeiden.

    Also landete er sein Flugzeug in der Nähe unsres Firmengeländes und ließ es bis zu unseren Betriebstoren ziehen.

    Bedauerlicherweise ist das Flugzeug zu groß für das Tor gewesen, sodass einige spontane Vorkehrungen getroffen werden mussten.



    Aufgrund von globalen Lieferproblemen kam es in den vergangenen Tagen beim Tankstellenwart in Buchen zu Knappheiten an Diesel und anderen Treibstoffen.

    Um eine kurzfristige Ablöse zu diesem Problem zu schaffen, organisierte das Team der Straßenwacht einen Treibstofftransport von der Raffinerie zur Tankstelle, um die leeren Tanks ein wenig aufzufüllen.

    Für das Befüllen der Tanks musste die Tankstelle vorübergehend gesperrt werden.

    Wir hoffen, dass die Lieferprobleme sich bald wieder beheben werden.


    Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,


    Mit dieser Nachricht unterrichten wir Sie über ein paar Änderungen in unserem Angebot:

    • Häh, Mietfahrzeuge?:
      Ja, die Gerüchte sind war! Ab dem heutigen Tage freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir unser Serviceangebot um eine Reihe an mietbaren Fahrzeugen erweitern können.
      Zu Beginn wird sich unser mietbarer Fuhrpark mit der Auswahl noch in Grenzen halten, allerdings rechnen wir mit einer langsamen Zunahme an Fahrzeugen im Laufe der Zeit.
      Unsere Mietfahrzeuge haben keine Werbung oder Firmenlogos auf der Außenseite und tragen das Kennzeichen: (S WD XXX).
      Interessierte Kunden erhalten im Rahmen des Mietvorgangs einen Mietvertrag und eine Nachweisschrift, zu Vorlage bei den Behörden im Schadensfall.
      Sollten Sie also Interesse an einem unserer Mietfahrzeuge haben oder sich weiter über unseren Fuhrpark informieren wollen, kommen Sie gerne auf unser Firmengelände oder informieren Sie sich unter der Rufnummer 242.
    • Neue Mitarbeiter!:
      Wir freuen uns sehr 3 neue Mitarbeiter im Team der Straßenwacht begrüßen zu dürfen. Bei den Kollegen handelt es sich um Chinokahn Wayne, Oleg Moskov und Jordan Hollywood.
      Diese werden uns sowohl in Vollzeit, als auch auf 450€-Basis künftig im Dienst unterstützen, um für Sie das Serviceerlebnis immer weiter auszubauen.
      Das Team der Straßenwacht wünscht allen 3 Kollegen einen guten Start und hofft auf eine lange und spannende gemeinsame Zeit. Herzlich Willkommen im Team!


    Das war es auch schon erstmal mit diesem Beitrag.

    Schauen Sie nachher gerne noch in Unsere Preise & Dienstleistungen vorbei um eine kleine Preisübersicht für die Bepreisung der Mietfahrzeuge zu finden.

    Sollten Sie vielleicht noch Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge haben, können Sie dies gerne im Beitrag Feedbackbereich der Straßenwacht hinterlassen.
    Wir sind über jede Rückmeldung dankbar!


    Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Das Team der Straßenwacht Deutschland

    Seid gegrüßt wehrte Mitbürger, ^^


    Erst einmal Grüße von meinem Seminar aus Hamburg.


    Ohne damit jetzt zu sehr ins Detail zu gehen, habe ich für meinen Character Tim Sturm die ein oder andere Wende geplant.

    Für mich persönlich ist es aber gerade eine Sache des Zeitpunktes und der Herrschenden Umstände. Ich hätte schon einige Ideen wie Tim Sturm kriminell sehr aktiv werden könnte.

    Allerdings mag ich die jetzigen Umstände mit der Straßenwacht und dem Posten bei der Justiz sehr. Ich mag die Posten und würde diese nur ungern zeitnah missen müssen. Allein die Arbeit mit den Kollegen im Pannendienst erfüllt mich täglich mit Freude.

    Deswegen steht für mich aktuell die Kriminelle Laufbahn erstmal aus, bis der richtige Zeitpunkt gegeben ist.


    Trotzdem habt ihr Recht, dass es auf dem Server eher selten Kriminalität gab. In meiner Zeit auf dem Server (seit public Release) wurde ich vermutlich erst 1 Mal beim Farmen ausgeraubt.

    Dennoch werde ich auch künftig weiter versuchen, möglichst viele Leute mit in das RP mit einzubinden.

    Ich meine, was bringt es mir alleine irgendwo rumzustehen. So etwas lohnt sich dann auch nicht zu Streamen.


    Ich hoffe aber, dass ich euch ein paar kleine Einblicke in meine Denkweise zu dem Thema geben konnte und dadurch keinen so richtig verärgert habe.


    Ich freue mich schon, viele von euch am Freitag Abend wieder ingame auf dem Server zu sehen!


    Grüße, Tim

    Aufgrund von starken Fahrbahnschäden musste heute die Verbindungsstraße zwischen dem Industriegebiet und dem Schützenverein gesperrt werden.

    In der Nacht erfolgten Ausbesserungsarbeiten an den Leitplanken, Leitpfosten und der Straßendecke.

    Mit der eintreffenden Dämmerung konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.